Menü

Beratung. Information. Interessenvertretung. Wir sind unabhängig und immer auf Ihrer Seite.

Fest installierte Wasserbehandlungsanlagen

Stand:

Lassen Sie eingebaute Anlagen regelmäßig von Fachleuten warten!

Off

Wer aus irgendeinem Grund eine Wasseraufbereitung wünscht, sollte bei der Auftragsvergabe darauf achten, dass nur dem Stand der Technik entsprechende normgerechte Verfahren angewandt werden und die eingesetzten Geräte das DVGW- (Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.V.) oder DIN–Prüfzeichen tragen.

Wesentliche Veränderungen an der Trinkwasseranlage dürfen laut AVBWasserV (Verordnung über allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Wasser) nur durch das Wasserversorungsunternehmen selbst oder von ihm eingetragene Installationsfirmen erfolgen.

Worauf soll man beim Betrieb von Wasserbehandlungsanlagen achten?

Filterpatronen, Kartuschen oder Pads regelmäßig wechseln. Doch Achtung: Selbst wenn eine Leuchtdiode den Druckanstieg im Filter anzeigt, hat dies nichts mit dem Schadstoffgehalt zu tun. Der Filter kann unbemerkt "durchbrechen" und Schadstoffe in konzentrierter Form ins Wasser zurück leiten. Empfehlung: Eingebaute Anlagen regelmäßig von Fachleuten warten lassen!