Haben Sie Probleme mit dem Online-Kundenservice eines Unternehmens?

Auf einem Tablet drückt jemand auf einen unzufriedenen Smiley
Haben Sie Probleme mit dem Online-Kundenservice eines Unternehmens?
Die Marktbeobachtung möchte einen Überblick über die Probleme gewinnen, die bei der Online-Kontaktaufnahme zum Kundenservice entstehen. Hierfür brauchen wir Ihre Unterstützung. Haben Sie schlechte Erfahrungen gemacht? Melden Sie uns Ihren Fall.
Worum geht es?

Immer wieder berichten Verbraucher:innen über Probleme mit dem Kundenservice. Unabhängig von Produkt, Unternehmen und Dienstleistung – bei der Kommunikation mit Firmen erfahren viele Ärgernisse. Verbraucher:innen beschweren sich zum Beispiel darüber, dass Anbieter nur schlecht erreichbar und der Kundenservice mangelhaft ist. Außerdem dokumentieren die Unternehmen die Absprachen mit den Service-Mitarbeiter:innen nur unzureichend.

Die Marktbeobachtung möchte einen Überblick über die Probleme gewinnen, die bei der Online-Kontaktaufnahme zum Kundenservice entstehen. Hierfür brauchen wir Ihre Unterstützung.

Haben auch Sie schlechte Erfahrungen mit dem Online-Kundenservice – speziell mit der Online-Kommunikation eines Anbieters gemacht? Dann unterstützen Sie die Marktbeobachtung der Verbraucherzentralen, indem Sie den untenstehenden Fragebogen ausfüllen.

Negative Erfahrung mit einem Online-Kundenservice?

Bitte melden Sie Ihren Fall, indem Sie die unten stehenden Fragen für unsere Marktbeobachtung beantworten, wenn:

  • Sie in den letzten 12 Monaten einen oder mehrere Online-Kontakte zum Kundenservice bzw. Online-Support eines Unternehmens hatten (zum Beispiel: per E-Mail, per Online-Formular oder per App).
  • Sie bei diesem Unternehmen Kunde sind bzw. zum Zeitpunkt der Kontaktaufnahme Kunde waren.

Und

  • Sie eine negative Erfahrung mit dem Kundenservice gemacht haben – wenn also der Kontakt unerfreulich (z. B. unfreundlich) war oder das Problem nicht gelöst werden konnte.

Laden Sie, wenn möglich, auch Unterlagen hoch, die Ihren Fall dokumentieren.

Was passiert mit meinen Daten?

Der Bundesverband der Verbraucherzentralen (vzbv) überprüft alle eingesandten Unterlagen, um herauszufinden, welche Auffälligkeiten es im Markt gibt und wie verbreitet Probleme sind. Selbstverständlich werden Ihre Unterlagen vertraulich behandelt und nach Prüfung wieder gelöscht.

Haben Sie negative Erfahrungen mit dem Online-Kundenservice eines Unternehmens gemacht?

Schildern Sie uns dazu im Folgenden Ihre negative Erfahrung mit einem Online-Kontakt in den letzten 12 Monaten. Wenn es mehrere negative Erfahrungen gab, wählen Sie für die Beantwortung bitte das Erlebnis aus, das Sie besonders geärgert hat oder zu dem Ihnen die Weitergabe Ihrer Erfahrungen besonders wichtig erscheint.

Hatten Sie in den letzten 12 Monaten eine oder mehrere negative Erfahrungen mit einem Online-Kundenservice?

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Zu diesem Zeitpunkt sammeln wir negative Erfahrungen mit dem Online-Kundenservice von Unternehmen. Sollten Sie mit anderen Themen Probleme haben, können Sie sich gerne für eine Beratung an die Verbraucherzentrale wenden. Außerdem können Sie unser generelles Beschwerdepostfach nutzen.

 

Zu welcher Branche gehört das Unternehmen, zu dem Sie uns Ihre Erfahrung mit dem Online-Kundenservice schildern möchten?
Wie fand der Online-Kontakt statt? Fand der Kontakt zu Ihrem Fall auf mehreren Wegen statt, markieren Sie bitte alle zutreffenden Optionen.
Bitte beschreiben Sie den Sachverhalt in wenigen Sätzen. Beantworten Sie gegebenenfalls folgende Fragen: Um was für einen Bereich/Vertrag handelte es sich? Was war Ihr Anliegen? Wie hat der Anbieter reagiert? Haben sie hierdurch einen finanziellen oder sonstigen Nachtteil erlitten?
Sie können die Marktbeobachtung unterstützen, indem Sie die relevanten Unterlagen (beispielsweise den Schriftwechsel oder Screenshots der digitalen Kommunikation mit ihrem Anbieter) hochladen.
Nur eine Datei möglich.
10 MB Limit.
Erlaubte Dateitypen: gif, jpg, jpeg, png, pdf, zip.
Haben Sie Interesse an einer Beratung durch die zuständige Verbraucherzentrale in Ihrem Bundesland?
Darf Ihre Verbraucherzentrale Sie bei eventuellen Nachfragen zu dem geschilderten Fall kontaktieren?
Wenn Sie eine Beratung wünschen oder wir Sie kontaktieren dürfen, falls Rückfragen zu Ihrem geschilderten Fall bestehen, tragen Sie bitte hier Ihre Kontaktdaten ein.

 

* Pflichtfelder

 

Informationen zur Datenverarbeitung und zu meinen Widerspruchsmöglichkeiten finde ich in den Datenschutzhinweisen unter der Rubrik "Kontaktformulare und E-Mail-Kontakt".

Marktbeobachtung

Erkennen - Informieren - Handeln

Mit der Marktbeobachtung nehmen die Verbraucherzentralen und ihr Bundesverband (vzbv) den Markt unter die Lupe.
Wir analysieren Fälle, die Verbraucher uns melden und erkennen so früh strukturelle Probleme.

Helfen Sie uns mit Ihrer Beschwerde oder Ihrem Hinweis!

Hier geht´s zur
Marktbeobachtung