Klage gegen Onesty Finance GmbH

Rechtswidrige Klauseln in Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Zusammenhang mit Vergütungsvereinbarungen über die Vermittlung von Versicherungsverträgen.
Allgemeine Verfahrensdaten
Verfahrens-Typ
Unterlassungsklage
Gerichts-Aktenzeichen
7 UKl 3/23
Zuständiges Gericht
Brandenburgisches Oberlandesgericht
Tätige Organisation
Verbraucherzentrale Baden-Württemberg
Geht vor gegen

Onesty Finance GmbH
Lieberoser Straße 7
09046 Cottbus
Deutschland

Datum der Einreichung des Antrags auf Erlass der einstweiligen Verfügung bzw. der Klage beim Gericht
Eintrag ins Verbandsklageregister vorhanden
nein
Standdatum

 

Es wird beantragt, dass die Beklagte es unterlässt gegenüber Verbraucher:innen die beanstandeten oder inhaltsgleiche Klauseln in Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Zusammenhang mit Vergütungsvereinbarungen über die Vermittlung von Versicherungsverträgen zu verwenden oder sich auf diese Klauseln zu berufen.