Menü
Herzlich willkommen im neuen Internetauftritt der Verbraucherzentrale! Wir haben viel getan - hier stellen wir die Neuerungen vor.

Null-Prozent-Finanzierung

Stand:
On

"0 % ist nicht immer "kostenlos" - Welche Versteckten Fallen lauern in einer "Null-Prozent-Finanzierung"

Eine "Null-Prozent-Finanzierung" heißt nicht unbedingt, dass der Vertragsabschluss für den Verbraucher kostenlos oder besonders günstig sein muss. Vielfach lauern versteckte Fallen in derartigen Angeboten:

 

Augen auf bei zusätzlichen Restschuldversicherungen, Kreditausfallversicherungen oder Ratenschutzversicherungen

 

Unter diesen und ähnlichen Begriffen wird vermeintlich unverzichtbarer Schutz verkauft, der Probleme bei der Ratenzahlung absichern soll. Häufig ist der Abschluss dieser Verträge durch das finanzierende Kreditinstitut bereits voreingestellt. Da die Versicherungen wegen zahlreicher Ausnahmetatbestände vielfach gerade dann nicht leisten, wenn sie benötigt werden, gleichzeitig aber teuer sind, ist ihr Abschluss in der Regel nicht zu empfehlen. Verbraucher können den Abschluss solcher Zusatzgeschäfte ablehnen.

Vorsicht vor versteckten Zusatzkosten

Auch bei fehlendem Zins können sich manchmal zusätzliche Entgelte, etwa für die Kontoführung, im Kleingedruckten verstecken. Im Hinblick auf die neuere Rechtsprechung zu Bearbeitungsgebühren und Entgelten sollte man hinterfragen, ob diese überhaupt vereinbart werden durften. Macht das Institut Kosten geltend, die nach der Preisangabenverordnung Teil des "Kreditpreises" sind ‒ zum Beispiel Vermittlungskosten, die dem Kreditgeber bekannt sind ‒, müssen sie im "effektiven Jahreszins" ‒ als tatsächlicher Preis eines Kredits ‒ ausgewiesen werden.

Achtung, Dispofalle

Schaffen Sie die Ratenzahlung voraussichtlich nur, indem Sie häufiger Ihren Dispokredit in Anspruch nehmen, wird aus den vermeintlichen 0 % Zinsen ganz schnell ein teurer Spaß. Daher sollte auch eine geringe Ratenverpflichtung im Vorfeld gut durchdacht werden.

Vorsicht bei zusätzlichem (unerwünschtem) Kreditrahmen

Nicht selten wird mit der "Null-Prozent-Finanzierung" automatisch und ohne aufklärende Beratung, manchmal auch versteckt im Kleingedruckten, ein weiterer Rahmenkredit vereinbart: Ähnlich einem Dispokredit, nur getrennt vom Girokonto, stellt die Bank einen Kreditrahmen zur Verfügung, der vom Verbraucher meist über eine Maestro- oder Kreditkarte in Anspruch genommen werden kann.

Für diesen zusätzlichen Rahmenkredit gilt das "Null-Prozent-Angebot" allerdings nicht – dessen Zinsen sind oft ebenso teuer wie beim Dispokredit oder unter Umständen noch höher und im Regelfall variabel. Nimmt man den Kredit in Anspruch, indem man z. B. mit der zugeschickten Karte einkauft, kann sich die Rückzahlung teuer in die Länge ziehen. Da regelmäßig nur ein monatlicher Mindestbetrag eingezogen wird, muss der Kreditnehmer in diesem Fall die Ratenzahlung aktiv erhöhen. Hinzu kommt häufig der Abschluss einer weiteren Restschuldversicherung mit monatlicher Prämienzahlung zu Lasten des Kreditkontos.

Generell besteht bei dieser Kreditform ein besonders hohes Risiko, den finanziellen Überblick zu verlieren. Verbraucher können den Abschluss des zusätzlichen Kreditrahmens auch ablehnen. Unklar ist, ob in diesem Fall die Gewährung der gewünschten "Null-Prozent-Finanzierung" in Frage gestellt wird.

Achtung, Ballonrate

Gerade bei Autofinanzierungen werden oftmals für eine relativ kurze Laufzeit Ratenkredite mit sehr niedrigen Raten und 0 % Zinsen vereinbart. Endet die vereinbarte zinsfreie Laufzeit, wartet eine sehr hohe Abschlussrate, die sogenannte Ballonrate, die meist nur über eine weitere und im Regelfall verzinste Kreditaufnahme gestemmt werden kann.

Vorsicht bei neuen Finanzierungskombinationen

Zinsfreiheit nur für kurze Zeit beinhalten Kombinationen von "Null-Prozent-Finanzierungen" und Rahmen- oder Kartenkrediten: Für die "Null-Prozent-Finanzierung" wird in diesen Fällen kein separater Ratenkredit abgeschlossen.

Die Finanzierung erfolgt vielmehr über einen Rahmenkreditvertrag, bei dem der Zins für eine bestimmte Zeit und eine bestimmte Summe auf 0 % gesetzt wird. Erfolgt die Rückzahlung nicht innerhalb der Frist oder werden weitere Beträge in Anspruch genommen, zahlt der Kreditnehmer hierfür die hohen Zinsen des Rahmenkredites.