Buchtitel "Pflege zu Hause": Pressematerial

Stand:

Von Betroffenen lernen
Ratgeber gibt wichtige Tipps für den Pflegealltag zu Hause

Off

Titelbild des Ratgebers "Pflege zu Hause"

Zuhören, trösten, ermutigen und den Alltag gestalten – zur häuslichen Pflege eines Menschen gehört mehr, als sich um finanzielle Fragen zu kümmern oder Hilfsmittel, medizinische Betreuung und Unterstützung zu organisieren. Im Ratgeber der Verbraucherzentrale „Pflege zu Hause“ berichten Angehörige aus der Praxis und geben wertvolle Tipps. Auch sie mussten sich in dieser Rolle erst einmal ausprobieren, sich arrangieren und individuelle Lösungen finden. Denn jede Situation ist anders, und so unterscheidet sich auch der Alltag in den Familien. Dennoch gibt es grundlegende Fragen, die alle betreffen und im Buch ausführlich beantwortet werden.

Welche Leistungen stehen Pflegebedürftigen zu? Wie lässt sich der Tag strukturieren? Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es? Wie lassen sich Beruf und Pflege verbinden? Angehörige erhalten hierzu Informationen und Tipps sowie Hinweise zu rechtlichen Regelungen. Das Antrags-ABC im letzten Kapitel stellt die wichtigsten Anträge vor und erklärt, was zu tun ist, damit Betroffene schnell Leistungen erhalten. Je früher Unterstützung organisiert ist, desto eher ist auch wieder Platz für eine neue Alltagsroutine, inklusive Auszeiten, in denen Angehörige Kraft tanken können.

Der Ratgeber „Pflege zu Hause. Was Angehörige wissen müssen“ hat 224 Seiten und kostet 16,90 Euro, als E-Book 12,99 Euro.

Bestellmöglichkeiten:

Im Online-Shop unter www.ratgeber-verbraucherzentrale.de oder unter 0211 / 38 09-555. Der Ratgeber ist auch in den Beratungsstellen der Verbraucherzentralen und im Buchhandel erhältlich.