Menü

Beratung. Information. Interessenvertretung. Wir sind unabhängig und immer auf Ihrer Seite.

Buchtitel "Pflegefall - was tun?": Pressematerial

Stand:

Wenn plötzlich alles anders ist - Schritt für Schritt zur guten Pflege

Off

Titelbild des Ratgebers Pflegefall - was tun?Ein schwerer Sturz, ein Schlaganfall – und plötzlich ist alles anders. Pflegebedürftig kann ein Mensch von heute auf morgen werden. Doch auch, wenn sich der Gesundheitszustand allmählich verschlechtert, sind die meisten Angehörigen nicht wirklich darauf vorbereitet, dass die Mutter die Treppe nicht mehr meistert oder sich die Verwirrtheit des Vaters als beginnende Demenz herausstellt. Der Ratgeber der Verbraucherzentrale „Pflegefall – Was tun? Schritt für Schritt zur guten Pflege“ unterstützt Betroffene, die in kurzer Zeit viele wichtige Entscheidungen treffen müssen. Um den Leserinnen und Lesern die schnelle Orientierung zu erleichtern, sind die Kapitel als „besonders wichtig“, „wichtig“ oder „erstmal weniger wichtig“ gekennzeichnet. Zu Beginn steht immer im Fokus, dass schnell ein Antrag auf Leistungen durch die Pflegekasse gestellt wird.

Angehörige erfahren, welche unterschiedlichen Beratungsangebote es gibt, wie sie die Betreuung zu Hause organisieren können, ihr Engagement und den Job unter einen Hut bekommen oder mit dem Gefühl der Überforderung umgehen. Der Ratgeber bietet zahlreiche Tipps, Beispiele und Checklisten. Außerdem kommen in Interviews Menschen zu Wort, die selbst pflegen – als Verwandte zu Hause oder als Profis in einer Pflegeeinrichtung.

Der Ratgeber hat 184 Seiten und kostet 16,90 Euro, als E-Book 13,99 Euro.

Bestellmöglichkeiten:
Im Online-Shop unter www.ratgeber-verbraucherzentrale.de oder unter 02 11 / 38 09-555. Der Ratgeber ist auch in den Beratungsstellen der Verbraucherzentralen und im Buchhandel erhältlich.

Hinweis an die Redaktionen:
Rezensionsexemplare/Anfragen unter Tel. 02 11 / 38 09-363, oder Fax 02 11 / 38 09-235, oder E-Mail publikationen@verbraucherzentrale.nrw