Menü

Sommerfeld-Buchungsservice

Stand:

Mit Gewinnbenachrichtigungen lockte die Postfach-Firma aus Quakenbrück Verbraucherinnen und Verbraucher zu Tagesausflügen, bei denen die attraktiven "Hauptgewinne" überreicht werden sollten.

Off

Die Angeschriebenen hätten an einem Gewinnspiel teilgenommen und nun wolle man ihnen während eines "schönen Tagesausfluges" die Hauptgewinne übergeben. Zu gewinnen gab es angeblich neben einem Mercedes, einem VW Golf, 100 Traumreisen für zwei Personen, 999 Wert- und Sachpreisen auch 3x3.000 Euro in bar.

Doch hinter der so genannten "Werksmesse" verbarg sich nichts anderes als eine Verkaufsveranstaltung. Und da keine Firma etwas zu verschenken hat, sollte man sich auch hinsichtlich der in Aussicht gestellten Gewinne keine großen Hoffnungen machen. Zu vermuten war, dass den Betroffenen im Rahmen der Werksmesse Waren angeboten und verkauft wurden. Darüber konnten auch der angekündigte Sektempfang, die Showeinlagen und das offerierte reichhaltige Mittagsmenü nicht hinwegtäuschen.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

 

Unser Rat in solchen Fällen:
  • Um sich unangenehme Überraschungen zu ersparen, nehmen Sie derartige Einladungen erst gar nicht an.
  • Wenn Sie an einer Verkaufsveranstaltung teilnehmen und in diesem Rahmen zu einem Kauf gedrängt werden, haben Sie ein gesetzliches Widerrufsrecht.
  • Das heißt, Sie können den Vertrag widerrufen. Doch Vorsicht: Ihr Widerrufsrecht läuft oftmals ins Leere, weil die Firmen oft nur eine Postfachadresse angeben (es fehlt eine "ladungsfähige Adresse") und zudem behaupten, kein Widerrufsschreiben erhalten zu haben.