Test ImageMapr Klick-Analyse

Stand:
Test
Off
Konto gepfändet – und nun? So können Sie ihr Geld schützen.
Das P-Konto bietet Schutz bei  Kontopfändungen in drei Stufen: Erste Stufe  automatisch  geschützter  Grundfreibetrag  1.260 € . Zweite Stufe  Pauschal erhöhter  Freibetrag mit  Bescheinigung. Dritte Stufe  individuell erhöhter Freibetrag per  Entscheidung
Erste Stufe Grundfreibetrag bis 1260 Euro.
Zweite Stufe  Erhöhter Schutz  durch Bescheinigung.
Dritte Stufe  Höchster Schutz Individueller Freibetrag durch Entscheidung von  Vollstreckungsgericht bzw. Vollstreckungsstelle
Konto gepfändet – und nun? So können Sie ihr Geld schützen.
P-Konto bietet Schutz bei Kontopfändungen in drei Stufen
Erste Stufe Grundfreibetrag
Zweite Stufe Erhöhter Schutz durch Bescheinigung
Höchster Schutz Individueller Freibetrag durch Entscheidung von  Vollstreckungsgericht bzw. Vollstreckungsstelle

Urteil gegen Amazon: Gekauft ist gekauft

Amazon darf Kunden nach einer Kontosperrung nicht den Zugriff auf erworbene E-Books, Filme, Hörbücher und Musik verwehren. Wir helfen Betroffenen mit einem Musterbrief.
Fernbedienung wird auf Fernseher gerichtet

Nach Abmahnungen: Rundfunkbeitrag-Service kündigt Rückzahlungen an

Nachdem die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt und der Verbraucherzentrale Bundesverband die Betreiber der Webseite www.service-rundfunkbeitrag.de abgemahnt haben, kündigt das Unternehmen an, in vielen Fällen die Widerrufe der Verbraucher:innen zu akzeptieren und Rückzahlungen vorzunehmen.
Zwei Hände auf der Tastatur eines aufgeklappten Laptops, auf dem Display eine Phishing-Mail mit AOK-Bezug

Neue Gesundheitskarte: Betrugsversuche mit Phishing-Mails

Im Phishing-Radar der Verbraucherzentrale NRW sind betrügerische E-Mails aufgetaucht, die angeblich von der AOK kommen. Man soll eine neue Gesundheitskarte beantragen, weil mit der alten keine Kosten mehr übernommen würden. Die Behauptung ist gelogen!